ITF Spenden

Projekte

2019

Ambulantes Kinderhospiz München (AKM)

Schwerst oder unheilbar kranke Kinder benötigen nicht nur eine sehr aufwendige und krankheitsgerechte Pflege. Es ist vor allem die psychische Belastung aller Familienmitglieder, welche die Situation zur Zerreißprobe werden lässt. Das AKM München hilft mit einem Stamm fester, sowie qualifizierter Familienbegleiter direkt und unmittelbar.

Die Stiftung will dazu beitragen, dass mehrfach schwerstbehinderte und unheilbar kranke Kinder und Jugendliche so lang wie möglich in ihrem familiären Umfeld bleiben können.

Dieser Wunsch wird immer wieder von Kindern und Eltern geäußert, denn kein Krankenhaus kann so viel Vertrautheit, Nähe und Lebenskraft bieten wie die eigene Familie.

Ein schwerkrankes Kind nach Hause zu holen, erfordert einen extrem hohen Aufwand und geht nur in enger

1/7

 

Kooperation mit den betreuenden Ärzten, den Pflegediensten, sozialen Einrichtungen, Schulen, Tagesstätten, Therapeuten und allen, die ihren individuellen Beitrag zur Unterstützung der Familie leisten.

Wir unterstützen diese wunderbare Arbeit mit unserer Arbeit am Indianer und Trapper Festival.

Spenden?

Um eine Spende an alle drei Projekte zu senden klicken Sie bitte hier:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Für das Jugendzentrum Hallbergmoos um das Team von Marcus Radlmair ist das ITF schon seit einigen Jahren ein fester Bestandteil ihres Ferienplans. Bisher haben wir den Kids immer einige Stunden unserer Zeit gewidmet und sie mit spannenden Geschichten und Spielen ins Festival integriert. In den nächsten zwei  Jahren sollen nun noch möglichst viele tolle Spenden hinzukommen, auf die wir mit dem Indianer und Trapper Festival  hinarbeiten möchten.

Jugendzentrum Hallbergmoos (JUZ)

1/4
Greifvogelpark Menter - eine treue Partnerschaft

Einer unserer treuesten Partner seit den Anfängen des Indianer und Trapper Festivals in Hallbergmoos ist die Familie Martin Menter mit ihrem Greifvogelpark aus Konzenberg.

Ein ganzes Wochenende lang entführen sie uns in schwindelige Höhen, zeigen uns Flugshows, lassen die Besucher die Tiere auch hautnah erleben und in Fotoshootings unvergessliche Aufnahmen machen.

Für die nächsten zwei Jahre haben wir den Spieß aber einmal umgedreht und möchten dem Greifvogelpark Menter unter die Arme greifen. Unter dem Motto "Einer für alle und alle für einen" sammeln wir Geld für unser drittes Spendenprojekt - die Tiere!  

Ein in unseren Augen wichtiger Teil des ITF!

1/7
Fragen zum ITF ?

Garchinger Weg 72,
85399 Hallbergmoos

info@hausler-hof.de